Donnerstag, 11. August 2016

Geiger ändert Kontoverbindung und Namen


Aus Stephan Gaiger wird Stephan Violinist und aus der Postbank wird die Hellenic Bank auf Zypern. Das war dringend nötig, denn in Verbindung mit dem Aktenzeichen BY1480-001522-16/0 das aktuell noch bei der Staatsanwaltschaft in Traunstein liegt, war rascher Handlungsbedarf für den Violinisten nötig. 

Der Erfurter Gaiger hat nämlich bei der Gründung der Offshore Firma Media-Community Corporation kein Bankkonto in einer Steueroase bei der Online-Bestellung angeklickt, sondern sparte sich diese Position und nutzte für Zahlungen ein Konto bei der Postbank auf seinen Namen. Deshalb landete eine Anzeige im Warenkorb des Bundeszentralamt für Steuern wegen Umsatzsteuerbetrug. Bei Klick eine Rechnung mit Erklärung

Diese Wissenslücke mag man ihm verzeihen, da in seiner Erfurter Jugendzeit nur sein musisches Talent gefördert wurde. Beweis dafür sind an MK-Asyl zugespielte Stasi-Akten, die u.a. folgende Komposition des Violinisten enthält: 


Alle uns′re Sadisten 
Schwimmen im Trollsee: 
Kopf in den Communitys, 
Schwanz in der Forum-Höh′. 

Alle meine Soziopathen |: 
gurren auf Koh Samui, :| 
fliegt eins in das Irrenhaus, 
fliegen alle nach. 

Alle meine Pschopathen |: 
kratzen sich am Arsch, :| 
finden sie Hämorrhoiden, 
sind sie alle froh. 

Alle meine Violinisten |: 
watscheln auf die Bühne :| 
suchen den Solo-Geiger, 
finden aber nur den Arsch. 

Im Zusammenhang mit seinen musischen Qualitäten im „Dunklen Dreiklang“ oder seinen Publikationen über die „Dunkle Triade“ ist immer die Erwähnung von UNS auffällig. Deshalb spricht er immer im Plural, obwohl hinter UNS kein Orchester sondern nur die Solo-Arschgeige dunklen Dreiklang spielt.



Auszug aus Who is Who

Bei Aufruf von www.kostenlos-bilder-hochladen.com wird auch www.fotocommunity.to aufgerufen und zeigt klar, dass auch hier der Violinist ein Solo spielt.
 
Inhaberaktien besitzt der Violinist
Hier die Urkunde 

zur Offshorecompany in Belize, die mir im Zusammenhang mit dem Admin-C verantwortlichen zugeschickt wurde, da die Domaininhaberangaben zu 
  • www.fotoforum-fotocommunity.de
  • www.fofocom.de
an die DENIC nicht ermittelbare bzw. nicht existente Privatpersonen waren und nicht die Offshorecompany als Domaininhaber registriert war. Eine weitere Verschleierung ist die unterschiedliche Schreibweise zwischen Urkunde und Impressum. 

Übrigens ist die Adresse vom Gaiger zur Registrierung der Domain 
www.kostenlos-bilder-hochladen.com 
ebenfalls nicht korrekt. Beweis dafür ist die Rückmeldung von FloraQueen, da der ortsansässige Blumenladen auf Koh Samui keinen Trauerstrauss an die Adresse des Gaigers ausliefern konnte. 

Blumenlieferant auf Koh Samui
Opernfragmente von Friedrich Nietzsche über Stephan Gaiger bestätigen seine Wahnvorstellungen über den arbeitslosen Troll Jochen Reiml, der geschäftsführender Gesellschafter der acayosoft GmbH ist. Auch gibt es keine Benutzersperrung seines Accounts auf der Model-Kartei. Beweis dafür der Link zum Gerichtsfoto. Auch bei dem Foto interpretiert der Gaiger Alle Fotos und Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender.

Paymitgliedern auf fotocommunity.to kann ich nur nahe legen, den Account nie zu kündigen, sonst könnten sie auch mal in der Menüleiste einer Bauchladenfirma landen. 

Die Reaktion des Violinisten ist kompatibel mit seinem Leerraum zwischen den Ohren. Dieser wird kompensiert durch seine Disposition für Gewalt. Ein weiterer Beweis, dass die Manipulation von Internetforen aus einem Blog mittels Konditionierung greifen.
Bitte das Menü sowie den Content der  Seiten nicht entfernen, denn auf diese Weise kann man Mitglieder halten und neue dazu gewinnen. Dazu sollte man die antiquierte Oberfläche nicht modifizieren und der Fokus sollte primär in der Aufklärung von Trolls und psychisch Kranken sein.







Kommentar veröffentlichen